Transparente Preise für alle Leistungen

Foto / Video / Audio / Web / IT / Schulungen

 

75 EUR pro Stunde oder Pauschalen

Dabei ist es egal, welche Leistung in welchem Bereich erbracht wurde.
Fahrkosten werden aktuell mit 0,50 EUR pro km verrechnet.

Fotografie / Bildbearbeitung

Fotografie hat sich in unsere Leistungen eingeschlichen und umfasst mittlerweile 75% unserer Aufträge. Dabei veröffentlichen wir weder Fotos mit Personen (also keine Hochzeiten, Familien, Kinderbilder) noch Firmenfotos. Sollte jemand aktiv Werbung durch uns wünschen, so ist das ausschließlich durch den Kunden mitzuteilen. Wir werden Sie nicht danach fragen – der Kunde ist König!

Leistungen:
8mm bis 960mm, Mikro, Makro, Tilt-Shift, 360°, 12-61 Megapixel Einzelaufnahmen und FullHD bis 8k Videoaufnahmen wahlweise auch in Cinelog oder Apple ProRes RAW. Panorama, PixelShift, HDR, Stacking, DJI Drohnentechnik mit A2 und gewerblicher Nutzung. Komplette Sony GM Serie sowie Canon RF Technik. Lichttechnik von klein bis ganz groß incl. Profoto B1 Kit für mobile Studiolösungen und Tageslicht Flächenleuchten für Videoproduktionen und Produktaufnahmen. Lichtzelte und Hintergrundsysteme, Durchlichtplatten und Filter für die besten Aufnahmen aus allen Bereichen.

In der Nacharbeit nutzen wir nur die aktuellste Technik und setzen auf Apple, Adobe, Sony, Canon, Ricoh, Capture One, Topaz, NIK, Anthrophics, Luminar, ptGUI, Helicon und Co. Wir arbeiten mit neuester Software und haben für jeden Teilbereich der Fotografie einen eigenen optimierten Workflow, den wir in Schulungen auch gerne mit anderen teilen und stetig optimieren.

Qualität braucht nicht nur einen enthusiastischen Künstler hinter der Kamera, sondern auch die Technik selbst sorgt für schnelles und reibungsloses arbeiten ohne Kompromisse – an keinem Punkt – bis zum finalen Produkt.

Unsere durchschnittliche Investition in Equipment liegt jährlich bei ca. 15k bis 25k EUR und setzt sich hauptsächlich auch Hard- und Softwarekosten zusammen. Sie bekommen davon nichts mit, denn wir verwenden immer die qualitativ beste Lösung pro Foto und Videosequenz.

Höchste Qualität und Service vor Ort erfordern auch Vor- und Nacharbeit

Bei jedem Auftrag unabhängig der Dauer muss das Equipment geladen, gecheckt und gereinigt werden, ebenso müssen die Daten zum Rechner und das fertige Projekt hochgeladen werden. Das Equipment muss 4 x ver- und entladen werden und eine Checkliste auf Vollständigkeit durchgegangen werden. Tatsächlich gehen bei jedem Auftrag mind. 30 min. bis eine Stunde genau dafür drauf.

Eventpauschalen, die sich hauptsächlich an Städte, Gemeinden, Veranstalter und Firmen richten:

Events bis 1 Stunde ca. 150 EUR
Events bis 2 Stunden ca. 300 EUR
Events bis 3 Stunden ca. 450 EUR
Events bis 4 Stunden ca. 600 EUR

Die Pauschalen enthalten Fotografie vor Ort mit den besten Fotos incl. Nutzungs- und Verwertungsrechte (kostenlose Weitergabe an Dritte möglich)
Der Fotograf behält sich ebenfalls Nutzungs- und Verwertungsrechte vor, sofern keine erkennbaren Personen im Bild sind und dies vom Kunden nicht explizit untersagt wurde.

Gibt es Vergünstigungen?

Ja, wir fotografieren sogar einige Events kostenfrei. Voraussetzung ist immer, daß ein Mehrwert entsteht. Dies ist z.B. in folgenden Fällen gegeben:

– Kultur- und Kunstprojekte
– Es sind Bilder die sich für uns für einen Weiterverkauf auf Stock-Agenturen eignen
– Es sind Bilder die wir für Wettbewerbe, als Referenz oder frei verwenden können
– Es entsteht für uns eine längerfristige Werbewirkung
– Der Aufraggeber nimmt uns aktiv Arbeit ab.

Regionale Fotomotive:

Wir sammeln und verkaufen regionale Fotomotive für Kommunen, Tourismusverbände und Firmen. Diese Sammlung wird stetig erweitert, was für den Kunden viele Vorteile hat: Er kann Wunschlisten senden und diese werden kostenfrei abfotografiert. Lediglich die Bilder müssen bei Verwendung mit je 25 EUR bezahlt werden, bzw. es ist auch möglich eine Location-Pauschale von aktuell nur 200 EUR zu nutzen. Somit erhaltet Ihr die Wunschbilder zur besten Zeit zu günstigen Preisen ohne jegliches Risiko. Wir verwerten diese dann ebenfalls und so können die Preise im Rahmen bleiben.

Firmenfotografie:

Seit vielen Jahren arbeiten wir vorzugsweise als Firmen- und Architekturfotografen. Diese Projekte können erfahrungsgemäß in wenigen Stunden, bis zu einem Tag abgearbeitet werden und werden meist über eine individuelle Pauschale abgerechnet.

Firma kleines Shooting ca. 300-600 EUR:

– Aufnahme der Geschäftsleitung
– Aufnahme von Mitarbeitern / Gruppen / Abteilungen
– Aufnahme Büro- und Produktionstätigkeiten
– Architektonische Aufnahmen Innenräume und Außenenansichten
– Drohnenfotos

Firma großes Shooting ca. 800-1500 EUR:

wie kleines Shooting jedoch mit zusätzlichem Material wie
– Produkte
– Cinemagram
– Kurzvideo
– Referenzen in naher Umgebung

Produktfotos ca. 10 – 50 EUR:

Produktfotos unterscheiden sich stark von deren Beschaffenheit und dem Bearbeitungswunsch. Daher ist wichtig zu wissen wie groß das Produkt ist und ob dieses reflektiert. Ebenso ist wichtig zu wissen ob dieses freigestellt werden muss. Grundsätzlich sind kleine nichtspiegelnde Objekte einfacher zu fotografieren als z.B. Fahrzeuge und Großmaschinen mit spiegelnden Elementen. Da oft auch die Freistellung der Objekte erforderlich ist, biete ich grundsätzlich jedem Kunden an, bei der Erstellung auch dabei zu sein. So läßt sich individuell der Aufwand genau ermitteln und dann auch eine Pauschale festlegen.

Architekturbilder 10 – 30 EUR:

Tilt-Shift Arbeiten mit und ohne HDR bzw. UWW Aufnahmen in höchster Qualität vom Stativ incl. Bearbeitung.

Pass- und Bewerbungsfotos 30 EUR:

Wir erstellen und bearbeiten das Bild solange bis es uns und Ihnen gefällt. Es ist nicht unser klassisches Geschäft, aber wer uns besuchen will, findet im Keller oder auch anderswo eine Studioumgebung mit zumindest weiß, grau und schwarzem Hintergrund, was stets gute Bilder liefert. Neben Tagesflächenlichtern steht auch ein Profoto B1 System zur Verfügung und die Bilder können sofort gedruckt werden. Wir nehmen uns ca. 30 min. Zeit, gerne auch länger. Digitale Version kann gerne mitgenommen werden.

Hochzeitsfotos / Hochzeitsreportagen:

Bei Hochzeiten drücke ich meist 2 Augen zu, dennoch ist der Arbeitsaufwand meist größer als allgemein angenommen. Zur Zeit vor Ort kommt die Zeit für die Selektion der Bilder und deren Bearbeitung hinzu, d.h. der Großteil findet nach der Hochzeit statt. Je nach Bearbeitungswünschen beträgt diese 2 bis 3 mal der Zeit die für die Arbeit vor Ort angesetzt ist. Daher nutzen wir evtl. Leerlauf auf der Hochzeit um die Bilder auf den Rechner zu laden und bestenfalls auch zu bearbeiten. Aus der Erfahrung heraus sind daher kompakt angesetzte Hochzeiten ab Nachmittags vom Arbeitsaufwand fast gleich mit ganztages Hochzeiten, da die gleichen Inhalte abgearbeitet werden und auch bei 5 Stunden meist mehr als 1500 Bilder entstehen. Max. kommt man aber auch mal auf 3000+ Fotos, sofern z.B. auch viele Serienbilder nötig sind.

Da es sich meist um sehr große Projekte handelt und diese auch immer privat bezahlt werden, bekommt Ihr die MwSt. geschenkt. Bei Angeboten an Privatpersonen handelt es sich also grundsätzlich um Bruttoangebote, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Standesamt ca. 700 bis 900 EUR

Klassische standesamtliche Trauung ohne Abendprogramm
4 Stunden: Paarfotos, Einzug, Trauung, Sekt, Gratulanten, Spaliersteher und allgemeines Treiben mit einigen Gruppenbildern – gerne auch noch Fotos der anschließenden Feierlichkeiten.4 Stunden: Bearbeitung
8 x 75 EUR + 30 EUR Fahrkosten + 19% MwSt
ca. 300-600 bearbeitete Fotos

Kirchliche / Freie Trauung klein ca. 900 bis 1200 EUR

1 Stunde Paarfotos
30 Min. vor der Kirche
1 Stunde Kirche
1 Stunde nach der Kirche
30 Min. Sektempfang
1 Stunde Gruppen und Einzelbilder mit Gästen
5 Stunden Bearbeitung
10×75 + 50 EUR Fahrkosten + 19% MwSt
ca. 400 – 700 bearbeitete Fotos

Kirchliche / Freie Trauung groß ca. 1800 bis 2500 EUR

1 Tag (max. 14 Stunden) z.B. 10 Uhr bis 24 Uhr
14 Stunden Bearbeitungszeit
28 x 75 EUR + 50 EUR Fahrkosten + 19% MwSt
ca. 800 – 1000 bearbeitete Fotos

Stundenpauschalen vor Ort geht auch

2 Stunden (450 EUR)
3 Stunden (675 EUR)
4 Stunden (900 EUR)

Bei kürzeren Zeiträumen werden in der Regel auch sehr viele Fotos gemacht. Meist sind es genau die Zeiträume, wo auch viel zu fotografieren ist. Daher gilt hier der Faktor 2 zum Stundensatz. Bei längeren Hochzeiten gibt es zumindest beim essen etwas Leerlauf, so dass man hier schon während der Veranstaltung Dateien sichern und evtl. auch sortieren und bearbeiten kann. 

Familienshooting, Kommunion, Firmung, Geburtstag…

Unser Mindestaufgragswert liegt bei 300 EUR. Von Frühjahr bis Herbst müssen wir mit Hochzeiten rechnen, so dass Samstage in dieser Zeit nur für Hochzeiten und Ganztagesprojekte vergeben werden. Kurzfristige Anfragen sind immer möglich und werden auch innerhalb unseres Fototeams so organisiert, dass sie nicht ohne Fotografen dastehen.

Allgemein:
Auf Hochzeiten und Familienevents entscheide ich mich meist für eine Lederhose, da viele Bilder vom Boden aus gemacht werden müssen und man so nicht immer aufpassen muss. Das fotografieren ist eine anstrengende Arbeit, da grundsätzlich sehr viel Equipment herumgetragen wird. Daher hat der Fotograf nach einiger Zeit Hunger und viel Durst. Ich freue mich über ein Schnitzel und alkoholfreie Getränke. Ebenso entstehen meist zwischen 40 und 200 GB Daten, die zur Sicherheit und auch zur weiteren Bearbeitung auf einen Rechner gespielt werden. Ein Tisch, Stuhl und Strom sind daher von großem Vorteil. Am besten bei der Band oder in einer Ecke, so dass man auf Abruf stets bereit ist. Keine Angst, wir kommen mit mind. 3 oder mehr Kameras, so dass immer zwei Einsatzbereit sind.

 

Leitfaden zur Kalkulation von Foto- und Videoarbeiten

Zunächst freue ich mich über alle Anfragen, auch wenn diese manchmal abgelehnt werden müssen. Gründe der Ablehnung liegen meist darin, dass der Aufwand für ein Projekt falsch eingeschätzt wird, bzw. der Terminkalender schon voll ist.

Basiskosten die in der Kalkulation bedacht werden müssen?

Wir verwenden grundsätzlich nur allerneueste und beste Technik für alle unsere Arbeiten. Das inkludiert auch einen angepaßten Workflow in allen Teilbereichen der Anfrage.

Unsere Kosten liegen jährlich zwischen 15000 und 25000 EUR. Man kann sagen, dass sich die Kosten in den letzten zehn Jahren verdoppelt haben, unsere Preise aber stets gleich geblieben sind. Erschwerend kommt hinzu, dass früher z.B: Objektive in fünf Jahren grad mal 20% an Wert verloren haben. Heute verlieren die Produkte schon in 2-3 Jahren 50% des Neuanschaffungswertes und im Falle von Lizenzen auch 100%.

Damit sie sich in etwa vorstellen können, was so gebraucht wird:

Unkosten / Investitionen im Jahr 2022:

  • Sony a7rV, 4300 EUR
  • Sony 24-70 GM II, 2300 EUR
  • Sony 70-200 GM II, 2500 EUR
  • Canon RRF 85mm 1.2, 3100 EUR
  • Softwarelizenzen ca. 500 EUR für Capture One Pro, Adobe, Topaz, Luminar, AI Accounts, Anthrophics…
  • ThinkTank Lichtkoffer, 300 EUR
  • Raid Festplattenersatz: 500 EUR
  • Laowa 24mm Probe Cine: 1400 EUR
  • Clax Trolley: 300 EUR
  • Trioplan 100mm: 650 EUR
  • BENQ 321C Monitor: 1700 EUR
  • Sonstige Kosten (Kabel, Speicherkarten, Reinigungsmaterial etc…): 1000 EUR
  • DJI Mavic 3 Pro Mini: 1200 EUR
  • Gewerbliche Drohnenversicherung: 180 EUR
    Reparaturen: 400 EUR

Damit investierten wir jeden Tag (auch Sa. und So.) mind. 50 EUR.

Fotografie- und Film ist also ein sehr kostenintensives Geschäft, das permanent neue Hard- und Software erfordert.

Einnahmen vs. Ausgaben:

2022 war ein sehr gutes Fotojahr und die Gesamtausgaben konnten in nur 4 Monaten erwirtschaftet werden. Auch Aufträge außerhalb des Fotobereichs (Webseiten, Schulungen etc…) tragen dazu bei, daß eine Arbeitsweise auf sehr hohen Niveau möglich ist, da es praktisch keinen Leerlauf gibt.

Vorteile stets neuer Technik wirken sich nicht unbedingt auf eine schnellere Arbeitsweise aus, denn 2/3 entfallen auf Nacharbeit und die läßt sich nicht zwingend beschleunigen. Vor Ort und auch in der Qualität ist die bessere Technik aber deutlich spürbar und schlussendlich auch in den Ergebnissen sichtbar.

Sortierung der Leistungen nach Aufwand:

Personenfotos:

5 min. Portraits pro Person
10 min. Gruppen bis 3 Personen, Arbeitsplatzbilder
20 min. Gruppen bis 10 Personen
50 min. Gruppen bis 50 Personen

 

Grundsätzlich ist Vorbereitungszeit, Selektion- und Bearbeitungsaufwand entscheidend. Je mehr Personen im Bild, desto höher der Aufwand und das Rohmaterial.

Personen im Arbeitsumfeld liegen meist über der angegebenen Zeit, da Arbeitsplätze oder ein Produktionsablauf oft erst abgewartet oder vorbereitet werden müssen.

Gebäude Innen- und Außenaufnahmen:

5min – 15 min. pro finalen Bild

Stativarbeiten mit UWW oder Tilt-Shift, meist auch HDR oder gar HDR Panoramen.

Erfordert andere Kameratechnik und ist daher am besten am Stück zu planen, damit nicht permanent getauscht werden muss.

360° Aufnahmen:

30 min. pro finalen Bild

Aufnahmen wurden durch die Verwendung einer Tetha Z1 stark vereinfacht, aber man muss diese mit dem Handy verbinden, das Stativ umbauen und fast immer auch aufräumen. Die Aufnahmen müssen also sehr gut geplant werden und werden dann auch als 32 bit HDR aufgenommen. Die Nacharbeit erfordert einen Lightroom-Bridge-Photoshop Workflow bis schlussendlich ein equiregtangulares 360° Panorama mit retuschierten Nadirbereich entsteht. Das zusätzlich für eine digitale Broschüre erforderliche Standbild bedarf dann ca. 5 min. zusätzlichen Aufwands, bzw. kann auch 15 min. dauern, falls dieses aus dem 360° Bild extrahiert wird. In diesem Fall kommt dann oft auch Gigapixel AI, Topaz Sharpen AI etc… zum Einsatz.

Meist macht man 2-3 Fotos, damit man eine kleine Auswahl hat. Insg. Ist daher mit ca. 1 Stunde zu rechnen, ab 3 Motiven reduziert sich die Zeit auf 30 min. pro finalen Bild, ab 10 Bildern auf 20 min. pro finalen Bild.

Cinemagramme:

30 min. pro unbearbeiteter Video Sequenz

Videosequenzen werden grundsätzlich mit Sony 7sIII erstellt und erfordern daher auch immer einen Kamerawechsel. Das PP11, bzw. Cineprofil ist auch für einen hohen Dynamikbereich eine gute Wahl und sieht auch ohne Gradiing sehr gut aus. Die Szenen müssen fast immer vorbereitet werden und erfordern neben dem herunterladen auch eine Prüfung durch den Kunden.

Snap Videos:

2-3 Stunden

Hauptproblem ist immer die Vorbereitung des Kunden, insb. Textsicherheit und Location. Leider brauchen auch scheinbar erfahrene GFs für diese Minute oft mehr als eine Stunde. Zusätzlich kommen dann gut geplante zusätzliche Videosequenzen hinzu sowie Download, Sichtung, Auswahl und Abnahme des Kunden… unter 2 Stunden ist ein Swap Video unmöglich realisierbar. Wird dann auch noch der Text erst vor Ort erstellt, dann ist „Land unter“ und man liegt schnell bei 3-4 Stunden.

Drohnenaufnhamen:

30 min. – 2 Stunden

Luftbilder bestehen in aller Regel aus Einzelfotos im RAW Format, bzw. Panoramafotos im RAW Format, die wie normale Fotos bearbeitet bzw. auch zusammengesetzt werden müssen.

Wenn der Kunde mit dabei ist, fliegen wir meist einen Akku leer, was 30 min. entspricht. Die Bearbeitung erfordert dann meist eine Stunde Bearbeitungszeit und beinhaltet RAW Konvertierung und Panoramaverrechnung, sowie Photoshop Prüfung auf evtl. nicht durchgängige Linien die bei Wind entstehen können, sowie einer Topaz Sharpen AI Verarbeitung und einem evtl. Austausch von Wolken, falls erforderlich.

Luftbilder- und Videos gehören mittlerweile zur Standardleistung, dennoch fallen dafür im Schnitt 1000 EUR im Jahr für Technik und Versicherung an. Ebenso erfordert jeder Start auch eine Prüfung der Umgebung, was insb. auch mal zur Ablehnung eines Drohnenflugs führen kann, wenn z.B. Krankenhäuser, Flugplätze etc… in der unmittelbaren Umgebung sind. Flüge die also Freigaben erfordern sind grundsätzlich keine Inklusivleistung. Mit dem A2 Schein und einer Drohne unterwegs 249g ist aber das maximale an Möglichkeiten gegeben.

Sonstige Aufnahmen:

Ich habe die Möglichkeit alle fotografischen Ideen umzusetzen, das gilt für Lichtsetzung, Produkte, Mikro- und Makrofotografie, Polarisierung, Stacking etc… normalerweise sind spezielle Anfragen eher selten, aber falls gewünscht oder erforderlich werden sie ebenfalls nur mit dem zeitlichen Aufwand abgerechnet. Nur falls zusätzliche Kosten durch Freistelldienste, Verbrauchsmaterial etc… entstehen, werden diese auch verrechnet.

Fahrkosten:

  • 50 Cent pro km
  • 35 EUR pro Stunde Fahrzeit (ab der angebrochenen zweiten Stunde)

Die Kosten sind leider stark gestiegen und daher fallen immer Fahrkosten an! Anfragen mit Gesamtkosten etc… bringen nichts, der Wortlaut muss Pauschale incl. Fahrkosten lauten.

Die Fahrzeit lasse ich mir normalerweise nicht vergüten. Häufig kommen aber Anfragen, die Fahrzeiten von weit über einer Stunde erfordern, manchmal auch 3 Stunden.

Übernachtungskosten:

Grundsätzlich gilt jeder Einsatz der ein Aufstehen weit vor 6 Uhr erfordert als Anreise am Vortag. Je nach Entfernung zum Kunden kann es daher bei sehr frühen Terminen dazu kommen, dass eine Anreise bereits am Vortag geplant werden muss.

Sensor- und Objektivreinigung, Vorbereitung

Man muss bedenken, dass die Technik geprüft, gereinigt und auch verladen werden muss. Eine sorgfältige Prüfung auf Vollständigkeit der Unterlagen etc… ist ebenfalls immer erforderlich.

Mindestauftragswert:

  • 300 EUR bei bis zu 4 Stunden Arbeitsaufwand
  • 600 EUR bei bis zu 8 Stunden Arbeitsaufwand

Der Arbeitsaufwand besteht immer aus der Arbeit vor Ort sowie der zusätzlich erforderlichen Bearbeitung, die je nach Aufnahmeschwerpunkt abweichen kann. Im Schnitt ist mit einem Faktor von 2-3 zum vor Ort Aufwand zu rechnen.

Bereitstellung von Medienmaterial:

Persönliche Übergabe auf schnellen Speichermedien, bevorzugt USB C SSDs oder schnellen USB Sticks. Gerne nutzen wir Ihren FTP Server und laden Bilder auch Zug um Zug hoch. Natürlich haben wir auch einen eigenen Server und können so Daten auch über einen längeren Zeitraum zur Verfügung stellen. Notfalls können wir Daten auch über Dropbox oder WeTransfer bereitstellen.

Unverhältnismäßiger Mehraufwand:

Leider kommt es hin und wieder vor, daß der geschätzte Aufwand komplett daneben liegt. Daher versuche ich schon im Vorfeld jeden Auftrag zu prüfen. Sollte dennoch ein Mehraufwand erforderlich sein, so wird dieser nach Absprache verrechnet.

Referenzen:

Ich bin in der glücklichen Lage auf jegliche Referenz verzichten zu können. Dennoch freue ich mich, fertige Ergebnisse zu sehen oder auch namentlich genannt zu werden. Einige Firmen nennen mich unaufgefordert in Ihrem Impressum sofern sie die Bilder auf Ihrer Webseite etc… verwenden. Natürlich freuen uns wir darüber und bieten diesen Kunden gerne bessere Konditionen.

Bei direkten Aufträgen ist die Nennung die Regel, bzw. in einigen Fällen kann man auch mal ein Projekt Beispiel mit Fotos auf der Webseite zeigen. Gerne setzen wir einen Backlink oder schreiben einen netten Kommentar.

Schulungen / Consulting

Schulungen sind ein Kerngeschäft seit über 25 Jahren. Daher basieren auch alle unsere Leistungen auf dem Prinzip der unterstützenden Tätigkeiten bis hin zum Full Service. D.h. sie können alle unsere Leistungen auch nur in Teilen buchen. Sie können uns bei allen bestellten Leistungen über die Schulter gucken und so selbst mehr und mehr zum Profi werden.

Wir haben bereits hunderte Firmen persönlich betreut und können die Anforderungen meist recht genau einzuschätzen. Daraus bauen wir sehr zielgerichtete Schulungspakete damit sie im besten Fall alle unsere Leistungen auch selbst durchführen können.

Schulungen bieten wir im Bereich der
– Fotografie
– Bildbearbeitung
– Office Anwender
– VBA Entwicklung
– WordPress, WooCommerce, SEO
– Windows- und Mac Anwender

 

WEB-Entwicklung und Office-Programmierung

Ursprünglich komme ich (Johann Dirschl als GF der DIRSCHL.com GmbH) aus dem Bereich der Programmierung, Consulting und Schulungsdienstleistungen für Microsoft Produkte. Hier habe ich auch viele Jahre administrative Aufgaben im Bereich der Server- und Netzwerktechnik übernommen. Auch diese Leistungen werden nicht aktiv beworben und sind sowohl als Fullservice als auch nur in Teilbereichen buchbar.

Leistungen:
Entwicklung von Excel, Word und Co. mit  Visual Basic for Applications, Schnittstellenprogrammierung und Datenanalyse. SQL und API Anbindung, Webseiten, WordPress, WooCommerce, SEO, Matomo. Mac Support, Heimnetzwerke in AVM Mesh und VPN Lösungen.

Webseiten:

A-Z Leistung für WordPress, WooCommerce und Co. Ich arbeiten schon immer als Programmierer und bin vor ca. 15 Jahren in die audiovisuelle Produktion mit Ton, Bild und Film abgedriftet. IT- und Web ist also die Ursprüngliche Heimat, weshalb ich auch gerne diese Leistungen kombiniere. Ich empfehle bei Webseiten ein gutes Grundpaket aus eigener Domain bei einem günstigen und guten Hoster wie all-Inkl und auch das persönliche Mitwirken bei der Erstellung. Das Erstellen incl. SEO Optimierung etc… ist meist in wenigen Stunden erledigt. Die Feinarbeit für unterschiedliche Endgeräte / Texte / Bilder etc… kann aber auch einfache Projekte aufblähen.

WordPress klein max. 5 Seiten ca. 1000 EUR:

– Provider, Domain und Umzug falls erforderlich
– Einrichtung WordPress mit DIVI oder Wunschtheme
– Installation aller erforderlicher PlugIns
– Anlegen von Seiten und deren Inhalten nach Wunsch
– SEO Optimierung
– Impressum und Datenschutzerklärung

WordPress groß incl. 10 Seiten ca. 2000 EUR:

– wie klein, aber mit max. 10 Seiten
– Matomo Integration
– Kontaktformular
– Umfangreiche Medienintegration von Bestandsmaterial
– Einarbeitung Ihrer Mitarbeiter
– SEO Kontrolle- und Statistikauswertung

WordPress incl. WooCommerce, WooCommerce Germanized und PayPal Plus ab 3000 EUR:

Incl. aller vorherigen Leistungen
+ Shop mit der Möglichkeit Produkte oder auch digitale Produkte zu verkaufen.